Auf Grund dieser vielfältigen Anforderungen an den Handel sieht sich SEWIGA als der führende Fachanbieter in unserer Branche und als kompetenter Partner, der dem Handel entsprechende Lösungen anbietet.

 

Die Anzahl der Mitarbeiter ist im Lauf der Jahre auf 16 gewachsen, wobei die Arbeitsteilung der drei Gründer gleich geblieben ist. Ohliger und Schmitz kümmern sich im Außendienst um Vertrieb und Kundenbetreuung, Walter ist der Kopf der Techniker und Programmierer. Drei Mann arbeiten im Bereich Programmierung/Preisänderungsdienst, sechs im Service, vier in Schulung und Technik, je nach Bedarf im Innen- oder Außendienst. Dazu kommen Buchhaltung und Auftragsabwicklung.

 

Heute gehören zum bundesweiten SEWIGA-Kundenkreis neben dem typischen Motoristen mit einer bis drei Arbeitsstationen auch mehrere hundert größere Kommunal- und Landtechnikhändler, teils mit mehreren Filialen.

 

Was sich im Lauf der Jahre bezogen auf die EDV in der Motorgerätebranche verändert hat, lässt sich exemplarisch an einem der ersten Kunden nachzeichnen. Die erste Installation erfolgte im November 1995 bei der Firma Meier-Bunge Landtechnik. Eingerichtet wurden damals vier Arbeitsstationen. Neben der permanenten Erweiterung der Landtechnik wurde auch im Motorgerätebereich ständig investiert. Zwischenzeitlich ist diese Abteilung in eigene Räumlichkeiten umgezogen. Das EDV-System besteht z. Zt. aus 16 PC, die Filiale ist per DSL mit dem Server im Hauptbetrieb verbunden.

 

Jede Woche ein neuer Kunde

Insgesamt wurden im ersten Geschäftsjahr 40 EDV-Systeme verkauft. Bis heute ist dazu jede Woche eines neu hinzugekommen.

Dabei gab es über den Zeitraum auch interessante technische Problemstellungen. Hier seien Jahrtausendwechsel, Euro-Umstellung oder auch der Technologiewechsel von DOS zu Windows beispielhaft erwähnt. Dazu kommt die kontinuierliche Funktionalitätserweiterung der SEWIGA-Software. Alle Herausforderungen wurden in Teamarbeit und ohne gravierende Probleme gemeistert. Für SEWIGA und seine Kunden soll das auch in Zukunft so bleiben.

 

Die heutigen Herausforderungen für das Softwarehaus werden insbesondere bei den Themen Datenübernahme, Schnittstellen sowie Datenanpassung von Artikelnummern nach Übernahme eines Herstellers und dadurch bedingtem Wechsel seines EDV-Systems gesehen.

 

Kooperationspartner

Caption 1
Caption 2
Caption 3
Caption 4

Messen

SEWiGA mobile

Servicezeiten

Mo - Do:

08.00 - 12.00 Uhr
13.00 - 17.30 Uhr

Fr:

08.00 - 12.00 Uhr
13.00 - 14.00 Uhr

Sa:

Notdienst 09.00 - 12.00 Uhr